HundeFAIRmittlung-Rumänien e.V.

 

Django

männlich 
geb. 2011
60 cm , 25 Kg 

Django wurde vor einigen Jahren aus der Tötung gerettet, er war damals an Staupe erkrankt. Diese Krankheit hat er gut überstanden, aber das Glück, ein eigenes Zuhause zu haben, stellte sich leider nicht ein. Jahr für Jahr wartete Django, leider vergebens! Dabei ist er ein ganz großartiger Kerl, offen und freundlich zu großen aber auch kleinen Menschen. Bei Hunden entscheidet die Sympathie., er ist aber nicht unverträglich. 

Nicht genug Leid hat Django in seinem Leben erlebt, nein Ende 2019 ist er nun auch noch erblindet. Er kommt gut damit klar, allerdings ist das Leben in einem Shelter mit vielen Hunden und lauten Geräuschen sehr anstrengend für einen blinden Hund. Er sitzt momentan alleine in einem Zwinger um ihm etwas den Stress zu nehmen. 

Wer gibt dem lieben und sanften Django eine Chance, wer zeigt Django, was bedeutet eine eigene Familie zu haben? Er soll nicht seinen Lebensabend im Shelter verbringen müssen.